Samstag, 29. Januar 2011

making of the animation "Ast mit Last"

Hier schon mal vorab das MAKING OF !!!
So'n bissel wie bei Laufende Geschäfte, ich weiß!
Aber das hat sich so etabliert!
Viel Spass beim schauen!

Die Livemitschnitte der Animation sind im Zeitraffer abgespielt und zeigen jeweils meinen
"Zeichenfleiß" von ca. 2 Stunden und das daraus entstandene
Filmmaterial von knapp 3 Sekunden.


video

Synopsis zum Film

AST MIT LAST

Blätter fallen, Wind kommt auf und Vögel sammeln sich um gemeinsam nach Süden zu ziehen.

Es ist Herbst und der Winter steht kurz bevor, doch ein Vogel will all das nicht wahrhaben.

Vor allem nicht, dass auch „sein“ Lieblingsast das Blätterkleid verliert.

Für ihn sind nicht der Herbst, sondern die anderen Vögel Schuld am Blätterausfall.

Und darum verteidigt der Vogel von nun an seinen Ast gegen alles, was ihm zu nahe kommt.

Ohne aber das drohende Unheil abwenden zu können.


OUT ON A LIMB

Leaves are falling all around, colder winds are arriving and birds are gathering together

in preparation for the journey south.

Though autumn is at an end and winter is imminent one bird refuses to accept

that this change is happening. Most of all he is upset that his favourite perch

is shedding its leaves, for him the weather is not to blame and he trys to work out who the true

culprit really is. This is the reason that he protects his perch from anything that threatens

the status quo, but try as he might he is unable to avert this inevitable march of time.

Filmentwicklung in 3 Phasen

Nun wird es langsam ernst, "Ast mit Last" ist fast fertiggestellt!

Über 40 Szenen wurden animiert, ca. 4500 Bilder gemacht,

20 Bleistifte aufgespitzt um am Ende 5 min Bewegtbild aufzunehmen.

Momentan werden die Geräusche im Studio aufgenommen,

Musik eingespielt, Bilder retuschiert und Farbkorrekturen vorgenommen.

Das alles sollte anfang Februar abgeschlossen sein, so dass der Film als fertig gilt.

Wenn es so weit ist findet ihr hier einen Link zum Trailer, weitere Informationen

zum Film und anderen Projekten gibt es unter www.astmitlast.de und www.falkschuster.com

hier ein kurzer Ausschnitt aus den Animationen

Um einen Eindruck zu bekommen, wie sich Ast mit Last entwickelt hat

stelle ich die Entwicklung des Projekts in 3 Phasen dar.

Der erste Ausschnitt zeigt Ast mit Last als Testversion (2008),

noch ohne Farbe, animiert im A5 Format.

Der zweite Ausschnitt wurde im Sommer 2010 aufgenommen,

es war der erste Test in der farbigen Technik, mit neuem Licht und Kameramaterial.

Der dritte Film ist ein Auschnitt aus "Ast mit Last" 2011 und verdeutlicht hoffentlich die Entwicklung der Aufnahmen...



video video video

Ast mit Last

Der animierte Kurzfilm "Ast mit Last" wird mit einer besonderen Animationstechnik umgesetzt.

Zeichentrick, Legetrick und Collagenelemente geben dem Film seine Bewegungen.

Jede Szene entsteht auf nur einem Blatt Papier.

Bei kleineren Bewegungsänderungen zwischen den aufgenommen Bildern wird radiert, kommt es zu größeren Änderungen im Bild wird ein neues Stück Papier ins Blatt geklebt. So bekommt der Film seinen unverwechselbaren Ausdruck. Einige Bilder zur Entstehung sind beigefügt.







Ältere Posts unter Laufende Geschäfte


hier ist der link zum aktuellen Falk-Schuster-Blog,

dort findet man alles zu aktuellen Projekten, Festivals und

anderen interessanten Sachen.


HIER